JazzatelierUlrichsberg

Konzert: Burkhard Stangl – "Unfinished"
& Film: "Mr. Turner – Meister des Lichts"

Samstag, 9. Jan. 2016, 19.00 Uhr im Jazzatelier Ulrichsberg

  •  
Unfinished Plattencover
Unfinished. For William Turner, painter.
Burkhard Stangl, E-Gitarre.
Mr. Turner, Meister des Lichts
Film von Mike Leigh, GB/FR/DE 2014, 150 Min. U.a. mit Timothy Spall und Paul Jesson.

Burkhard Stangl, Gitarrist und Komponist aus Wien, präsentiert im ersten Teil des Abends Musik aus seinem Album "Unfinished". Die vielbeachtete Platte, erschienen 2013 auf dem englischen Touch–Label, ist dem englischen Maler William Turner gewidmet. Andreas Fellinger schreibt dazu im freiStil–Magazin: "Man wird bei der Beurteilung dieses Soloalbums beim besten Willen nicht ohne den Begriff der Schönheit das Auslangen finden. Das sogenannte Unvollendete macht der Wiener Gitarrist zum Thema, zum roten Faden durch schillerndes Monochrom. In Entsprechung zu den großen unvollendeten Werken der musikalischen Klassik bezieht Unfinished sich auf einen Klassiker der bildenden Kunst, den Maler William Turner. In der Londoner Tate Gallery wurde Stangl von Turners radikalen letzten Arbeiten, die sich nur mehr mit den Elementen Licht, Luft und Wasser beschäftigen, laut eigener Aussage überwältigt. Überwältigt von der Poesie der Schlichtheit, gespeist und gewonnen aus alles umfassender Komplexität. Dieses Merkmal der Kunst alter Meister findet auf diesem opus magnum ihre Übertragung auf die Welt des Klangs, den ocean of sounds."

William Turner (1775–1851) ist einer der einflussreichsten britischen Künstler. Er gilt als ein Wegbereiter der modernen Malerei und vor allem als ein Meister des dramatischen Lichts – oftmals in Motiven wie Explosionen, Bränden oder Schiffbrüchen. Mike Leighs Film Mr. Turner – Meister des Lichts, den wir im zweiten Teil des Abends zeigen, ist ein Porträt des Künstlers und zugleich auch ein lebendiges, spätromantisches Epochengemälde.

Der Film spielt in den letzten 25 Lebensjahren des Malers. Längst etabliert in der Kunstszene und Mitglied der Royal Academy, lebt Turner mit Vater William und Haushälterin Hannah in seiner Heimatstadt London. Er ist stetig auf Reisen und lässt nichts aus, um dem Phänomen der Wahrnehmung auf die Spur zu kommen. Einmal lässt er sich sogar inmitten eines eisigen Schneesturmes an einen Schiffsmast binden, um das Unwetter so authentisch wie nur möglich malen zu können…

Turner ist ein Egomane, ein wortkarger Einzelgänger. Dieser Kontrast zwischen den sensiblen Werken und dem geradezu derben Äußeren des Malers war es, was Leigh zu seinem Film inspirierte. Vor allem aber geht es um erhabene Stimmungen die eingefangen werden, um die "Poesie des Augenblicks", wie in Turners Gemälden – und wie in Burkhard Stangls Musik.

Links: Burkhard Stangl | Unfinished | Mr. Turner – Meister des Lichts

EINTRITT: € 15 / 12 / 9; Ermäßigungen für Menschen unter 25, Studenten, Arbeitssuchende, Behinderte und deren Begleitung sowie Raiffeisen-, Blas­musik­jugend-, 4You-Card- und Ö1-Clubmitglieder. Eintritt frei für Kulturpassinhaber und Flüchtlinge.
JAZZATELIER ULRICHSBERG
Badergasse 2, A-4161 Ulrichsberg. Tel: 0043 7288 6301 / eMail: afischer@jazzatelier.at / Web: www.jazzatelier.at