JazzatelierUlrichsberg

Gerhard Wöß: "Weltenbausteine"

Ausstellung in der Jazzatelier-Galerie - 1.5. bis 4.7.2014

  •  
Zwei Bilder von Gerhard Wöß

Malerei, Zeichnungen und Lichtkästen. Zu sehen bis zum 4. Juli 2014, Mo - Fr jeweils 14 bis 17 Uhr.

"Die Beschäftigung mit der Landschaft ist ein wesentlicher Teil meiner bildnerischen Arbeit der letzten Jahre. Ich nenne diese Bilder Landschaftserinnerungen. Ausgehend von konkreten Landschaftseindrücken entwickle ich Bildzeichen, die in ihrer Reduktion verdichtete Landschaften, sozusagen als Erinnerung wiedergeben. Landschaften sind Welten, in denen wir leben. Diese Welten bestehen aus den uns vertrauten Wiesen, Äckern und Wäldern, Berge und Hügeln. Wir kennen verschiedene Landschaftsformen und Gebilde. Die intensive Auseinandersetzung mit den jeweiligen Erscheinungen führt zur Frage: Woraus besteht unsere Welt wirklich? Antworten kennen wir aus der Wissenschaft. Ich versuche dieser Frage bildnerisch nachzugehen. „Weltenbausteine“ heißen daher auch die aktuellen Bilder, die in dieser Ausstellung zu sehen sind. " (Gerhard Wöß)

"Der Wunsch, nicht an der Oberfläche der Dinge hängen zu bleiben, ist der Leitfaden für den im Mühlviertel arbeitenden Künstler Gerhard Wöß. Die Landschaft - als archaische Grundidee - wird einer Reihe von künstlerischen Eingriffen unterzogen, die zur Klärung, Strukturierung und Visualisierung der vielschichtigen Ebenen dieses Konzeptes beitragen. Die dabei entstehenden, grafisch reduzierten oft an Höhlenmalerei erinnernde Zeichen definieren Landschaft als Code für ein inneres Zeichensystem, auf das der Künstler freien Zugriff hat." (Josef Brescher)

Gerhard Wöß, 1954 geboren, BRG Rohrbach, Pädagogische Akademie (Mathematik, Bildnerische Erziehung), seit 1977 Lehrer und Künstler. Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.

JAZZATELIER ULRICHSBERG
Badergasse 2, A-4161 Ulrichsberg. Tel: 0043 7288 6301 / eMail: afischer@jazzatelier.at / Web: www.jazzatelier.at