JazzatelierUlrichsberg

Die Vermessung der Welt

Freitag, 15. Februar 2013, 20.00 Uhr, Jazzatelier Ulrichsberg

  •  
Die Vermessung der Welt

Film von Detlev Buck nach dem Roman von Daniel Kehl­mann. D/A 2012, 100 Min. U.a. mit Albrecht A. Schuch und Florian D. Fitz.

Zwei herausragende Wissen­schaftler machen sich Anfang des 19. Jahr­hunderts auf, die Welt zu ent­decken: Der Natur­forscher Alexander von Humboldt (Albrecht Abraham Schuch) zieht aus, sie zu ver­messen, der Mathe­matiker Carl Friedrich Gauß (Florian David Fitz) zieht es vor, zu Hause zu bleiben und sie zu be­rechnen. Was die beiden ver­bindet, ist die Neu­gier und die Wissen­schaft, was sie trennt, sind ihre Lebens­umstande und die Arten, die Welt zu er­fahren und zu ver­stehen. Die Widrig­keiten ihrer ersten Be­gegnung im hohen Alter stellen sie auf eine harte Probe. Die späte Freund­schaft ver­söhnt Gegen­sätze und erweckt die Neu­gier auf Ent­deckung.

Bis heute gilt Alexander von Humboldt als der "wissen­schaft­liche Ent­decker Amerikas", nach Simon Bolivar ist er die meist genannte Per­sön­lich­keit für ein un­ab­hängiges Süd­amerika. Sein inter­disziplin­äres Denken und sein stets auf das Ganze ge­richte­ter Blick machen ihn zum ersten welt­weiten Netz­werker der Natur­wissen­schaften.

Die Ent­deck­ungen von Carl Friedrich Gauß re­vo­lution­ierten die Mathe­matik und Geo­metrie, die bis dahin auf Euklid fußten. Sie bilden die Grund­lage für die mehr­di­men­sionale Geo­metrie, welche Vor­aus­setz­ung für die Ein­stein'sche Relativitäts­theorie ist. Die Gauss'sche Glocken­kurve dient bis heute u. a. der Ver­sicher­ungs­welt als Grund­lage ihrer Be­rech­nungen.

Der Roman "Die Ver­mess­ung der Welt" erschien im Herbst 2005 und platz­ierte sich bald auf allen Best­seller­listen. In­zwi­schen sind Über­setz­ungen in über fünfzig Sprachen ent­stan­den. Der Autor Daniel Kehl­mann schrieb auch die Dreh­buch­adaption.

Links: Die Vermessung der Welt

EINTRITT: € 7,00
JAZZATELIER ULRICHSBERG
Badergasse 2, A-4161 Ulrichsberg. Tel: 0043 7288 6301 / eMail: afischer@jazzatelier.at / Web: www.jazzatelier.at