rueck|vor

Anthony Braxton (Foto: D.Theunynck)

FOTO

Anthony Braxton – alto sax, soprano sax, sopranino sax, contrabassclarinet & composition
Taylor Ho Bynum – cornet & brass
Ingrid Laubrock – tenor sax
Mary Halvorson – electric guitar

 

BBC London bietet die Zugabe des Braxton- Konzertes vom Oktober 2012 zum Nach­hören an. Die Sendung des kom­p­let­ten Konzert­mit­schnittes erfolgt am Montag, 14.1.2013
 

Richard Rees Jones' Konzert-Besprechung auf Viennese Waltz.

Ein außergewöhnliches Konzert unter außergewöhnlichen Umständen: Donnerstag ist ja normalerweise nicht unbedingt der Tag, an dem in Ulrichsberg Konzerte stattfinden ... In diesem Fall aber doch: Anthony Braxton gestaltet anlässlich der Musikbiennale Venedig ein großes Projekt. Am Donnerstag davor, sozusagen am Weg nach Venedig, wird er in Ulrichsberg gastieren - und dabei die aktuelle Version seiner "Falling River Music" mit einem sensationell besetzten Quartett präsentieren!

ANTHONY BRAXTON, geb. 1945 in Chicago, studierte Philosophie und Komposition, leitet seit anfangs der 70er Jahre eigene Ensembles; seit 1990 Professur bzw. Leitung der Musikabteilung der Wesleyan University in Connecticut. Braxton gilt heute weltweit als eine der wichtigsten Figuren der zeitgenössischen Musik. Sowohl seine theoretisch/kompositorischen Konzepte als auch sein Saxophonspiel sind - weit über den Tellerrand des Jazz hinaus - nach wie vor stilprägend.

FALLING RIVER MUSIC steht innerhalb Braxtons kompositorischem Kosmos für meist akustisch präsentierte Musik, u.a. Improvisationen, die von teils grafischen Partituren informiert werden. (Siehe dazu auch die Texte zu Phonomanie VIII - Anthony Braxton/Conducted Improvisation.)

Der Bostoner Kornettist TAYLOR HO BYNUM gehört seit längerem zu Braxtons engstem Kreis. Kaum ein Ensembleprojekt in den letzten Jahren, an dem er nicht beteiligt war. INGRID LAUBROCK und MARY HALVORSON, beide aus New York, beide nunmehr einige Jahre in Braxtons Umfeld tätig, gelten als hochvirtuose Vertreterinnen ihrer Instrumente. Ho Bynum, Laubrock und Halvorson sind zwischenzeitlich als LeiterInnen jeweils eigener Ensembles regelmäßig in Europa präsent.

Abschließend sei noch vermerkt: Anthony Braxton war im Laufe der Jahre immer wieder in Ulrichsberg zu Gast: Beginnend mit den inzwischen legendären Quartetten mit Marilyn Crispell, Gerry Hemingway und John Lindberg bzw. später Mark Dresser, in Trios, als Solist und zuletzt mit einem Orchesterprojekt im Jahr 2005. Wir betrachten es als große Ehre, dass das kleine Ulrichsberg nun schon über Jahrzehnte als Partner für einen der ganz Großen der Musikgeschichte dienen darf und freuen uns auf ein neues Abenteuer, diesmal eben donnerstags, ...

Links:
Anthony Braxton @Wikipedia  @Tri-Centric Foundation  @Roulette TV
Taylor Ho Bynum / Ingrid Laubrock / Mary Halvorson