.          
     
Jazzatelier Ulrichsbg
 
       PROGRAMM  KALEIDOPHON  ATI  ARCHIV  LINKS  ENGLISH   
             
     

Stefan Keune / Hans Schneider / Achim Krämer

Samstag, 6. Oktober 2007, 20.00 Uhr, Jazzatelier Ulrichsberg

     
  Zurück zum vorherigen ArchiveintragWeiter zum nächsten Archiveintrag   Keune Schneider Krämer

Stefan Keune, Sopranino- und Altsaxophon
Hans Schneider, Kontrabass
Achim Krämer, Schlagzeug und Perkussion

     
             
     

Was ist zu erwarten, wenn drei international renommierte und erfahrene Improvisatoren sich zu einem klassischen Trio mit Bläser, Bass und Schlagzeug zusammenschließen? Eine Rückwärtsbewegung in selige Hardbop- oder Free-Jazz-Zeiten, wo ein exaltiertes Horn sich über brodelnder Rhythmusgruppe selbst verwirklichen konnte? Wer die drei Musiker dieses Trios über die Jahre verfolgt hat, weiß, dass ihr Fokus ganz woanders liegt. Auf der Basis totaler Improvisation entwickeln die drei behutsam und präzise Gesten, Farben und Klangverläufe, die dann zu jeweils neuen Formen zusammengesetzt werden. Trotz jeglichen Verzichts auf elektronische Manipulationen erzeugen die Musiker ein Farbenrepertoire, dass die tradierten Grenzen zwischen den Instrumenten zu erweitern und zu verwischen scheint – zugunsten immer neuer spontaner Erfindungen, die den Zuhörer in Atem halten.

Ihr großes Ausdrucksspektrum zeigen die drei Musiker auf ihrer jüngsten CD „The long and the short of it“ (erschienen auf creative sources recordings). Zwischen hochenergetischem, rhythmisch nahezu unentwirrbarem Spiel und feinsten, leisesten Klängen warten alle denkbaren Schattierungen auf den Hörer. Die schwierige klangliche Balance zwischen Saxophon, unverstärktem Kontrabass und einem ungewöhnlichen Drumset wird dabei ebenso meisterhaft wie selbstverständlich umgesetzt.

Stefan Keune (Sopranino-, Altsax), geb. 1965 in Oberhausen/Ruhrgebiet, arbeitet bereits seit 1990 mit Hans Schneider zusammen (CD „Loft“, 1991, mit Paul Lytton), zahlreiche Konzerte mit den wichtigsten Improvisationsmusikern im In- und Ausland, bes. in Großbritanien und Japan. Seit 10 Jahres festes Duo mit dem engl. Gitarristen John Russell, 2005 Solo-CD „Sunday Sundaes“.

Hans Schneider (Kontrabass), geb. 1951 in Leverkusen, seit über 35 Jahren einer der profiliertesten Bassisten der freien Musik in Mitteleuropa, leitete jahrelang ein hochrangiges Festival mit Improvisation in seiner Heimatstadt. Zahlreiche CD-Einspielungen mit fast allen namhaften Musikern im Europa.

Achim Krämer (Drums, Percussion), geb. 1955 in Herne, seit den 70er Jahren einer der besten Schlagzeuger zwischen freiem Jazz und Improvisation. Viele CDs mit Musikern aus Europa und USA, daneben zahlreiche Arbeiten fürs Theater (Schauspielhaus Bochum, Schlosstheater Moers).

 

 

 
 
     

 

     
   HOME   ZURÜCKTOPEMAILKONTAKT