.          
     
Jazzatelier Ulrichsbg
 
       PROGRAMM  KALEIDOPHON  ATI  ARCHIV  LINKS  ENGLISH   
             
     

Jewels and Binoculars - Music of Bob Dylan

Samstag, 2. Dezember 2005, 20.00 Uhr, Jazzatelier Ulrichsberg

     
  Zurück zum vorherigen ArchiveintragWeiter zum nächsten Archiveintrag   Jewels and Binoculars

Michael Moore, Lindsay Horner, Michal Vatcher play music of Bob Dylan

Michael Moore, Klarinetten und Alto-Saxophon
Lindsey Horner, Kontrabass
Michael Vatcher, Perkussion

     
             
     

Ohne Zweifel war Bob Dylan einer der einflussreichsten Musiker seiner Generation - er hat mit traditionellem Material, dem Blues und der Folk-Musik Englands, einen eigenen Stil geschaffen und in Verbindung mit seinen Texten ist er einer der großen Poeten der Musik.

Lindsey Horner und Michael Moore sind große Liebhaber der Musik von Bob Dylan und haben vor Jahren zusammen mit dem Schlagzeuger Michael Vatcher dieses Repertoire erforscht. 1999 fanden dann erste Konzerte mit Dylans Musik in Trio Besetzung statt. Seit 2001 gibt es dieses Programm auch auf CD (auf Michael Moores Ramboy-Label).

Man muss aber dennoch nicht unbedingt ein erklärter Bob Dylan-Kenner sein, um diese Musik mögen zu können: Die Instrumentalfassungen des Trios verwenden die zugrunde liegenden Kompositionen nämlich lediglich als Ausgangspunkte für Verwandlungen und Neudeutungen einerseits sowie eigene Improvisationen andererseits.

Michael Moore, seit vielen Jahren in Amsterdam lebend, ist seit Jahren ein unbestrittener Meister seines Instrumentes - Mitglied im ICP Orchester, Trio Clusone und vielen anderen Formationen.

Lindsey Horner lebt nach längerem Aufenthalt in Brüssel wieder in der USA und ist nicht nur dort ein gefragter Bassist.

Wie Michael Moore lebt Michael Vatcher seit vielen Jahren in Amsterdam und ist dort mit seinem phantasievollen Spiel ein viel beschäftigter Musiker.

 

 

 
 
             
   HOME   ZURÜCKTOPEMAILKONTAKT