.          
     
Jazzatelier Ulrichsbg
 
       PROGRAMM  KALEIDOPHON  ATI  ARCHIV  LINKS  ENGLISH   
             
     

Atelier Abstrait: Impro-Tage

Sonntag, 4. April 2010, 18.00 Uhr, Jazzatelier Ulrichsberg

     
    handle with care

Atelier Abstrait veranstaltet vom 2. bis 4. April im Jazzatelier einen Workshop. Ergebnisse dieses Workshops werden am 4.4. ab 18.00 präsentiert.

     
             
     

"Alles ist erlaubt" heisst es heuer wieder bei den Atelier Abstrait Impro-Tagen. Alles, was die Teilnehmer mit Synthesizer, Sampling, E-Gitarren, Dia-Projektoren oder Pinselstrichen an diesem Wochenende hervorbringen, wird in konzentrierter Form mit Ausstellungseröffnung und Konzertabend öffentlich präsentiert.

Während des zweitägigen Workshops erarbeiten die Teilnehmer ein mehrsätziges Stück, welches - musikalisch und visuell - bewusst gestaltete Strukturen mit freier Improvisation verbindet. Das Ergebnis ist eine Melange aus elektronischer Musik, bildender Kunst und Performance, die sich nicht um ein Genre bemüht, sondern Freiraum und Offenheit im gemeinsamen Arbeiten in den Vordergrund rückt.

Wir befinden uns, um mit Paul Lovens zu sprechen, in dem doppelt glücklichen Zustand, eine Absicht zu haben, aber kein Ziel. (Florian Gruber und Markus Sigl)

Ablauf:
Fr, 2.4., ab 16.00 Uhr - Aufbau, Soundcheck und Workshop
Sa, 3.4., ab 12.00 Uhr - Workshop, ab 20.00 Uhr - Offene Galerie und Offener Konzertsaal
So, 4.4., ab 18.00 Uhr - Vernissage, ab 20.30 Uhr - Konzerte

Teilnehmer (vorbehaltlich Änderungen):
Florian Gruber, Elektronik, Live-Signalprocessing; Nikolaus Hartmann, Elektronik; Leon daSorci, E-Gitarre, Elektronik, Saxophon; Andreas List, E-Gitarre; Thomas Frattner, Keyboards; Richard Rubasch, Elektronik, E-Gitarre; Alexander Eichbauer, Schlagzeug; Thomas Varga, Schlagzeug; Markus Sigl, Diaprojektorinstallation; Viktoria Wöss, Fotografie; Michael Johannes Muik, Performance; Harald Hable, Laptop; Bernhard Fischer, Laptop, Turntables; Sebastian Holnsteiner, Overheadprojektor Livepainting; Oliver Hacker, Malerei; Manuel Bauer, Videoscratching.

Link: AmbientArtLab

 

 

 

 

     

 

     
   HOME   ZURÜCKTOPEMAILKONTAKT