JazzatelierUlrichsberg

Dickes Haus

Holzobjekt von Michael Lauss

Permanent - im Garten des Jazzateliers. 8 Fotos von Otto Berthold Saxinger.

Die "Gelbe Kiste", die Michael Lauss 1988 schuf, ist gewissermaßen die Urform für alle Objekte, die der Holzbildhauer seitdem in seiner unverwechselbaren Formensprache schuf. Zu seinen Arbeiten gehören das spielerische Geheimnis des Hohlraums hinter Schlitzfenstern, die Assoziation von Haus und Schatzkästchen, der kunsthistorische Bezug zum menschlichen Torso. Für das Verständnis seiner Werke sind weiter von Bedeutung: der handwerklich gefertigte abstrakte Körper; das Spiel mit Gegensätzen; Körper- Hohlform, Ding- Raum, rohe Materialität des Holzes- feine Farbtönung der Fassung, fragil - kompakt, Eros - Thanatos; die Assoziation an Architektur und an unseren allernächsten Maßstab für jede Wahrnehmung, den menschlichen Körper. (Text: Dr. Martin Ortmeier, Hrsg. der Passauer Kunstblätter vom Kunstverein Passau.)

Michael Lauss, geb. 1955 in Linz, lebt in Wegscheid, Bayer. Wald. Autodidakt. Seit 1984 als freiberuflicher Maler und Bildhauer tätig. Beteiligung an internationalen Bildhauersymposien (Oxford, Schwarzenberg, Banska Stiavnica, Untergriesbach, Braunau), Kunst im öffentlichen Raum (Passau, Vilshofen, Engelhartszell, Nebelberg, Hauzenberg) und Ausstellungen (Passau, Krumau, Vilshofen, Budweis, Linz, Rio de Janeiro, Düsseldorf, München, Landshut).
JAZZATELIER ULRICHSBERG
Badergasse 2, A-4161 Ulrichsberg. Tel: 0043 7288 6301 / eMail: afischer@jazzatelier.at / Web: www.jazzatelier.at