JazzatelierUlrichsberg

Gabriele Berger: "Jetzt"

Granitinstallation im Garten des Jazzateliers

  •  
Bild zu Jetzt von Gabriele Berger

Granitbrocken (Reste bereits entstandener Skulpturen); gestanzte Alublättchen. 5 x 352 x 132 cm.

Die Granitinstalltion "Jetzt" aus der "Kunstsammlung des Landes Oberösterreich" ist seit Mai 2014 dauerhaft im Garten des Jazzateliers zu sehen (als "Nachfolgerin" der zwischenzeitlich verkauften Arbeit "Machen wir doch endlich Ordnung").

"Die Welt ist so, wie wir sie begreifen. Sinne und Verstand analysieren, orientieren, konstruieren. Stößt das Denken an Grenzen, wird ein Gefühl wach - undefiniert innewohnend - der Grenzbereich, worin Kunst stattfindet: definiert - undefiniert, berechnet - berührend - und hier findet Jetzt statt, ein Jetzt geschrieben: Buchstabe als Form, zusammengetragen aus Steinen, wie sie entstehen, wenn man Steine behaut, bearbeitet - eine Geschichte. Buchstabe als Teil von Sprache, die unsere Welt ist. Buchstabe als Raum im Raum der Architektur, die ein Kulturhaus ist. Gewohnte Wege werden gestört, ein spezifisches Raum­Zeit­Kontinuum entsteht und es wird klar: sobald wir Jetzt lesen, begreifen, ist Jetzt Vergangenheit, weil Jetzt ohne Zeit ist. Was bleibt ist Berührung, die anhält." (Gabriele Berger)

Gabriele Berger, geb. 1955 in Wien und in Linz aufgewachsen, Studium der Bildhauerei am Salzburger Mozarteum bei Prof. Ruedi Arnold und an der Hochschule für Gestaltung bei Prof. Erwin Reiter, Diplom 1986. Seit 1991 lebt die Künstlerin in Schlägel Oberösterreich und bearbeitet, spaltet den Granit in einem eigenen Steinbruch, stellt damit neue Verbindungen her. Seit 1982 Ausstellungen, Kunst im Öffentlichen Raum, Bildhauereisymposien, Theater, Performances und Aktionen im In- und Ausland.

Links: Gabriele Berger | Machen wir doch endlich Ordnung

JAZZATELIER ULRICHSBERG
Badergasse 2, A-4161 Ulrichsberg. Tel: 0043 7288 6301 / eMail: afischer@jazzatelier.at / Web: www.jazzatelier.at